Autorenvita

   

          Im Jahre 1957 wurde ich in Schleswig geboren. Dort verbrachte ich meine Kindheit und Jugend.

          Schon damals schrieb ich Kurzgeschichten, verfasste Artikel für die Schülerzeitung und entdeckte 

          meine Liebe zum Schreiben. Ich wollte Schriftstellerin werden.

          Doch das Leben lässt uns nicht immer die Wege einschlagen, die wir uns so sehnsüchtig wünschen.

 

          Nach dem Gymnasium folgte eine kaufmännische Ausbildung und das BWL-Studium. 

          Eine wunderbare Grundlage, um eine Werbeagentur zu eröffnen. 

          Hier hatte ich es mit Menschen zu tun. Mit unterschiedlichsten Charakteren, Bedürfnissen, Wünschen,

          Verhaltensweisen. Und denen konnte ich nur hilfreich zur Seite stehen, wenn ich jeden einzelnen von

          ihnen verstand. Ich lernte. Psychologie wurde zu meiner zweiten Leidenschaft.

 

          Ich heiratete und zog mit meinem Mann nach Hamburg.

          Nicht nur meine Arbeit, sondern auch die Streifzüge durch die Tiefen meiner eigenen Seele empfand 

          ich als absolut spannend. Erstaunlich, was ich alles zu Tage beförderte. Und fast immer ging es um 

          Gefühle. Egal, ob erlaubte oder unerlaubte, ich setzte mich mit jedem Thema auseinander.

          Mochten die Zusammenhänge auch noch so unwahrscheinlich klingen.

 

          Zwanzig Jahre später zogen wir zurück in den Norden. An die See. Wieder eins sein, mit der Natur.

          Eine wunderbare Möglichkeit, entleerte Akkus erneut aufzuladen.

          Bei Sturm versuchen die Möwen mit ihrem lauten Geschrei die tosende See zu übertönen, 

          während die Brandung zornig ihre Gischt an den Strand wirft. Was für ein Schauspiel!

          An so einem Tag spürte ich, dass die Zeit reif war, meine Liebe zur Schriftstellerei und all meine 

          Erfahrungen und psychologischen Erkenntnisse miteinander zu vereinen. Mit ganz viel Gefühl.

          Denn ich gehöre zur Gruppe der Hochsensiblen...

 

          Mein Erstlings-Roman spiegelt all das wider.

          Er fühlt sich in mehreren Genres wohl. Egal, ob im Regal der Liebesgeschichten oder zwischen den

          Büchern mit psychologischem Anspruch. Die Geschichte einer Frau - für Frauen.

 

 

 

 

Wird Sie diese Geschichte tief

in Ihrem Inneren berühren?

 

Ich weiss es nicht.

Finden wir es gemeinsam heraus...