Hallo,

 

mein Name ist Liane Cornelius.

Ich bin Jahrgang 1957.

Ich werde Sie mit Aufzählungen -

wann ich wo was studiert habe,

nicht langweilen.

Welche Rolle spielt es, zu wissen, welche Universität mich wofür mit Urkunden geschmückt hat?

 

Sie wüssten dadurch bestenfalls 

w a s  ich bin. Aber niemals  w e r  

ich bin. Aber genau das liegt mir am Herzen.

 

Aber zurück zu damals:

Schnell begriff ich, dass BWL und

 VWL niemals "mein Ding" sein 

würden. Viel zu trocken, viel zu

seelenlos, viel zu unkreativ.

Ich gründete meine eigene Werbe- Agentur und hatte es von da an 

auch mit Menschen zu tun. Und mit Psychologie - meiner grossen 

Leidenschaft.

 

20 Jahre später beendete eine 

schwere, körperliche Erkrankung 

meine Karriere.

 

 

 

 

 

 

   Ich fühle so tief ich kann       

        Roman / autobiografisch      

                      396 Seiten

 

 

 

   Sie sind nicht sicher, ob dieses

 Buch das Richtige für Sie ist? 

 

Finden Sie es ganz einfach 

heraus, mit dem Psycho-Test.

Gemeinsam zog ich mit meinem 

Mann an die Küste.

Bei Windstärke 7 das Rauschen 

des Meeres zu hören, um mich herum nur kreischende Möwen - 

da kann ich atmen, wieder neue 

Kraft schöpfen.

Kraft, die ich dringend brauche, denn ich habe - zum Überfluss -

auch noch HSP. Ich bin also eine 

"hochsensible Persönlichkeit".

Nehme Gefühle und Gedanken anderer Menschen wahr, und es gab Zeiten, da dachte ich, ich werde damit verrückt.

 

Tausend Fragen drängten darauf, endlich eine Antwort zu finden.

Zum Beispiel: Panick-Attacken - wie gehe ich denn damit um? Oder: Warum bekomme ich mein Essverhalten nicht in den Griff?

Weshalb ziehen mich eigentlich Borderliner und Psychopathen so magisch an?

Fragen über Fragen...

Ich machte mich auf den Weg, 

fühlte hin, so tief ich nur konnte...

 

Und als ich die Ziel-Linie erreichte, begegnete ich nicht nur  i h m - 

ich begegnete endlich mir selbst